Schnäpplifieber statt Affentheater

Gegen Schnäpplifieber gibt es keine Impfung. Das macht nüüt. Weil es dich, obwohl hochansteckend, weder langanhaltend um den Verstand noch in eine ruinöse Geldknappheit treiben kann. Spielst du nämlich nach gekonnten Schnäppliregeln, wirken sich die Folgen sogar glückshormonell und portemonnaietär positiv aus. Frag dein Biofeedback. Und Neurofeedback. Oder fang dir im mindesten ein Kompliment ein.

Erste letztjährige Modelle wollen ab Samstag, 2. Juli vergünstigt mit dir verreisen. Wo immer es hingeht.

Villa Paul: schnapp mich dir Sale 2022

Auch ein halber Zoo bringt keine befriedigende Antwort

Zinserhöhung, Stagnation, Inflation, Stagflation, chèque fédérale und Helikoptergeld, Prämien rauf, Rohstoffe runter, der verd* Rubel rollt noch immer, meistens jedenfalls. Himmel, es schläckt kei Geiss weg, wir kommen an die Kasse. Irgendwie. Irgendwann.

Früher hat im Zweifelsfall ein Dreisatz gereicht, dann hatte man die Welt der Zahlen halbwegs im Sack. Und heute, gopf, da ist es so komplex, da steht auch der angehende Ökonom wie ein Ochs am Berg. So viel ist zumindest per Dreisatz klar: Irgendwo wirds knäpper. Der Gugger weiss warum. Und das hat seinen Preis.

Aber seien wir ehrlich, uns geht’s doch noch immer saugut. Und wenn wir’s nicht bezahlen, begleicht jemand die Rechnung, dessen Teller normalerweise weder üppig noch divers beladen ist. Wir sind sozusagen die Maden im Speck. Kurzfristig ist es drum moralisch nicht falsch, für den Speck etwas mehr zu bezahlen. Auf lange Sicht, da sind wir uns doch einig gä, geht weder ein Kamel durchs Nadelöhr noch bleiben Maden im Speck. Entfaltern wir also unser Potenzial.

Viele unserer Lieferanten hadern mit der Rohstoff- und Liefersituation. Im Moment heben Soeder und L:A Bruket die Preise für Händler und Kund:innen an. Villa Paul hält sich an die Vorgaben und vertraut darauf, dass der Stutz am richtigen Ort ankommt.
Wir vertrauen ebenfalls auf dein gewohnt hohes Mass an Qualitätsbewusstsein und hoffen auf dein Verständnis.

Bild_Soeder_Soap

Schreibt man «Feners» mit zwei N?

Eine Legasthenie diagnostizierte man und liess das Kind einmal die Woche bei der Frau Mamuschitsch. Frau M roch wunderbar grossmütterlich und verteilte Sugus agogo. Mit gekonnten Übungen (där Bär, in jedem Fehler steckt ein Hälfer und so) wurde dem Buchstaben – Übel der Gar fast ausgemacht.

Die falschen Resultate beim Rechnen wogen daneben nicht gleich schwer. Man vermutet, der Lösungsansatz war oft unterhaltsam kreativ, der Endbetrag nicht so wichtig. Oder wie erklärt es sich, dass beinah ein halbes Jahrhundert später, das Kind ist längst kein Kind mehr, bei der Preisgestaltung der wunderbaren Feners Schuhe eine dermassen falsche Zahl rauskommt, dass sich die Villa Paul-Frauen offiziell bei der bisherigen Käuferschaft entschuldigen und diese bitten, sie mögen doch einen Gutschein entgegennehmen, der der Differenz entspricht?

Der richtige Preis für die Feners Sandalen Le Twist beträgt CHF 150.-, der für den grünen Satinslipper CHF 120.-.
Käuferinnen, die inflationär mehr bezahlt haben, mögen doch unbedingt einen Gang zur Villa Paul unternehmen!

Bild_Feners Schuhe und Kleid_FS22
Bild_Shorts und Top_Kollektion_FS22

Ferien für Daheim – Bleibende:

Während den ganzen Sommerferien begrüssen wir dich bei Villa Paul zu den gewohnten Öffnungszeiten. Gerne sorgen wir mit chaltem Kafi, heissem Sortiment und anregenden Gesprächen für eine Auszeit à la Villa.

Bild_Boiler Hut und Kleid_FS22

Endlich den Fackel in der Hand

Mascha hat ihre Abschlussprüfung mit Bravour bestanden. Wir sind glücklich, erleichtert, stolz und gratulieren zum tollen Resultat.

Mascha war die jüngste im Villa Paul Team. Mehr per Exgüsi ist sie zu uns gestossen, ein Glücksfall für alle Seiten! Weil sie nach dem gestalterischen Vorkurs weder eine Lehrstelle noch eine konkrete Vorstellung hatte, wohin es sie beruflich zieht, hat sie uns vor drei Jahren kurzerhand aus einer Personalknäppe geholfen. Und ist geblieben. Als erste Lehrtochter von Villa Paul lernte sie die Kunst des Verkaufens von der Pike auf, und es stellte sich heraus, dass sie schnell eine hervorragende Beraterin wurde. Dazu berufen, den Einkauf in ein Erlebnis zu verwandeln, das vielen Freude bereitet hat.

Jetzt zieht sie weiter. Wir wünschen ihr, etwas wehmütig natürli, alles Gute und sind gespannt, wohin ihre Reise geht.

Bild_Mascha Abschluss

Save the date:
Donnerstag, 25. August 2022, ab 19 Uhr

Die Villa Paul Show in der Stanzerei

Informationen dazu folgen

Bild_Save the Date_Modeshow_HW23

Links für Zeitreiche

Das Villa-Paul-Sortiment:

Das Vestibule für die Frau
Das Vestibule für den Mann
Die Bébés und Minis
Das Daheim
Der Accessoires-Kiosk
Die Notwendigkeiten
Die dufte Pflege
Das Bistro

Weitersagen: