und was diese Zeiten mit uns machen

Gell, dann sitzt du da, in der Sonne vielleicht, trinkst deinen Cappuccino, beisst in einen Gipfel, den hast du dir heute gegönnt, und es ist seltsam friedlich. Der Frühling hält endlich Einzug; du kannst ihn riechen, hören. Die Vögel zwitschern, wie jedes Jahr, wenn die Tage länger werden. Auf dem Rasen des Nachbarn spriessen die Primeln, und wie jedes Jahr, wird ihn das auch heuer rasend machen. Gerne wärst du unbeschwert, wie jedes Jahr. Aber du bist es nicht. Du bist seltsam entzweit. Dankbar, für alles was wir haben, dankbar für alles, was wir nicht haben! Du ertappst dich dabei, wie du es manchmal nicht mehr hören willst. Wie du am liebsten den Kopf in den Sand stecktest, um dem ganzen Wahnsinn da draussen zu entkommen. Wie du eine Sendepause ersehnst, und du ertappst dich dabei, wie du über Stunden nicht an den Krieg denkst. Dann plagt dich das schlechte Gewissen, du erschrickst, wie schnell wir uns aus einer Schockstarre befreit haben. Wie schnell eine weitere grenzenlos ungerechte Sinnlosigkeit so alltäglich geworden ist, dass sie neben dem regulären Hamsterrad manchmal sogar vergessen geht.

Aber du weisst, für uns ist das nicht schwierig, und wir haben keine Ahnung, wie gut es uns geht. Du weisst auch, es hilft nicht, der Schwermut nachzugeben, die dich selbst in deinem Circle of Influence handlungsunfähig zu machen droht. Einst hat man uns gelehrt, in eben diesem Kreise mit aller Energie zu wirken, möge er noch so bescheiden erscheinen. Weil sich dann der Handlungsspielraum vergrössere. Keine Einhorn-Magie, reine Feinstoff-Physik. Und der Mut löst sich von der Schwere.

Am 24. April jährt sich das Unglück von Rana Plaza zum neunten Mal. Wie jedes Jahr ruft die Fashion Revolution weltweit dazu auf, hinzuschauen und zu handeln, um den Missständen in der Kleiderindustrie ein Ende zu setzen. Villa Paul erweitert seinen Kreis und lädt zu diesem Anlass Labels ein, für die der ganzheitlich faire Handel der einzig gangbare Weg ist. Alle drei geniessen schon eine beachtliche Fangemeinde unter den Villa Paul Gänger:innen.

Fashion Revolution bei Villa Paul

Freitag, 22. April 2022 von 10 bis 18.30 Uhr
Samstag, 23. April 2022 von 9 bis 16 Uhr

Aus aktuellem Anlass spendet Villa Paul 10% der beiden Tagesumsätze dem Verein Netzwerk Asyl Aargau. Dieser setzt sich seit vielen Jahren direkt und unkompliziert für geflüchtete Menschen ein.

Die zweite Liebe

Villa Paul Baden: Die zweite Liebe

Es ist Fashion Revolution, es ist Zeit für die zweite Liebe. Ab morgen, Ostersamstag, nehmen wir gut erhaltene, saubere Kleider entgegen, die du bei Villa Paul gekauft hast, aber nicht mehr trägst. Der Flohmarkt-Verkauf dieser Kleider, wir nennen es die zweite Liebe, findet an beiden Tagen statt.

Der gesamte Erlös der zweiten Liebe wird selbstredend mitgespendet.

Brot & Butter: Der Revolution Brunch

Von 9 bis 14 Uhr verwöhnt dich Arlette mit dem legendären Zopfzmorge. Eine Tischreservation empfiehlt sich, für spontan Hungrige finden wir einen Platz.

Ich reserviere einen Tisch

Die Gäste

Villa Paul Baden – die Gäste: NUNO des amis
Villa Paul Baden – die Gäste: NUNO des amis

Elisa und Martina entwickeln in ihrem Atelier in Döttingen, keine halbe Stunde von Baden entfernt, ihre Kollektionen. Sie erarbeiten Schnittmuster und fertigen Kleinserien und Prototypen grad selber an. Hergestellt werden die Kleider im Nähwerk IDM in Thun und in einer Tessiner Manufaktur. Die Plus-Size-Kollektion wird in ausgewählten Manufakturen in Europa geschaffen. Das grosszügige NUNO des amis Kleid ist alters-, oftmals grössenlos und mausert sich nicht selten zu einem langlebigen Lieblingsteil.

Villa Paul Baden – die Gäste: hana kim
Villa Paul Baden – die Gäste: hana kim

Nicole von hana kim hat uns schon vor einem Monat beehrt. Wir waren so begeistert ob den Jadesteinen aus dem Puschlav, den Schweizer Bergkristallen, umschlungen von asiatisch anmutenden Formen, dass wir ihre Schmuckstücke unbedingt nochmals zeigen möchten. In ihrem Zürcher Atelier fertigt Nicole alles selber in traditionellem Goldschmiedehandwerk an. Die faire und nachvollziehbare Produktion steht neben dem Design und der Qualität im Vordergrund. Schmuck, den man mit bestem Gewissen tragen kann. Endlich!

Villa Paul Baden – die Gäste: Volans
Villa Paul Baden – die Gäste: Volans

Dass ein Volans Bikini sitzt wie kein anderer, brauchen wir nicht mehr zu unterstreichen. Dass ein Volans Badekleid in einem kleinen Familienbetrieb in Kroatien entsteht, weisst du vielleicht noch nicht. Die Produktionsstätte befindet sich in einer, mit gut tausend Einwohnern, kleinen Gemeinde. Diese ist wirtschaftlich direkt und indirekt von dieser Produktion abhängig. Die Volans Aufträge leisten deshalb auch einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Region und wirken der enormen Landflucht entgegen.

Öffnungszeiten in der Osterwoche

Ostersamstag von 9 bis 16 Uhr
ab Dienstag regulär von 10 bis 18.30 Uhr

Wir freuen uns auf deinen Besuch.
Das Villa Paul Team

Das Villa-Paul-Sortiment:

Das Vestibule für die Frau
Das Vestibule für den Mann
Die Bébés und Minis
Das Daheim
Der Accessoires-Kiosk
Die Notwendigkeiten
Die dufte Pflege
Das Bistro

Weitersagen: